Lange bevor diese ehemalige Deckenfabrik zum kulturellen Zentrum umfunktioniert wurde, war hier der Leidener Schlagersänger Jerry Bey (Bruder der ‚Sängerin ohne Namen‘ und bekannt als Hallo Bandoeng) tätig. Mittlerweile hat sich das Scheltema zu einem brausenden Zentrum zeitgenössischer Kunst entwickelt, und zwar sowohl für bildende als auch für darstellende Kunst. Von 1822 bis 1958 diente das Gebäude der Deckenfabrik J. Scheltema Janszn. Im Laufe des 19. Jahrhunderts wurde diese Fabrik kontinuierlich erweitert, unter anderem auf Gebäude an der gegenüberliegenden Seite des Marktsteegs. Diese waren mit dem Hauptgebäude über einen Laufsteg verbunden.

Öffnungszeiten

  • Jeden montag öffnen
  • Jeden dienstag öffnen
  • Jeden mittwoch öffnen
  • Jeden donnerstag öffnen
  • Jeden freitag öffnen
  • Jeden samstag öffnen
  • Jeden sonntag öffnen

Hotspot