Entdecken Sie Leiden vom Wasser aus

In Leiden strömt nach Amsterdam das meiste Wasser innerhalb der Stadttore. Die historische Altstadt von Leiden hat insgesamt 28 Kilometer Grachten und Stadtkanäle zu bieten. Um all diese Grachten und Stadtkanäle überqueren zu können, benötigt man Brücken. Die Innenstadt von Leiden zählt nicht weniger als 88 Brücken! Leiden lässt sich optimal vom Wasser aus entdecken. Die Reedereien von Leiden haben ein breites Angebot an Rundfahrten und Arrangements, aber Sie können jederzeit auch selbst ein Boot mieten. Vom Wasser aus wirkt die historische Stadt wieder völlig anders. 

Die Grachten von Leiden führen an den Museen, den Hofjes von Leiden und zahlreichen historischen Gebäuden mit herrlichen Fassaden entlang. Darüber hinaus finden Sie an vielen Stellen nahe der Grachten Restaurants, Cafés und Kneipen. Häufig mit einer Terrasse direkt am Wasser. Leiden ist auch ein optimaler Ausgangspunkt für schöne Tagestouren in die Umgebung. Die Seengebiete De Kaag und das Braassemermeer sind ebenfalls nicht weit entfernt, und Sie erreichen auch Orte wie Katwijk, Delft und sogar Rotterdam mit dem Boot.

Kommen Sie mit Ihrem eigenen Boot? 

leiden 037korenbeursbrugstadhuispleinkopie

Leiden ist gut mit dem eigenen Boot zu erreichen. Die Kanalufer sind relativ niedrig und es gibt praktisch überall Anlegestellen. An strategischen Punkten finden Sie Anlegestellen für Schaluppen und entlang verschiedener Kanalufer sind Befestigungsringe vorgesehen. Bitte berücksichtigen Sie, dass einige Brücken in der Innenstadt sehr niedrig sind. 

Das Fremdenverkehrsamt (VVV) Leiden verkauft eine nett gestaltete Bootsroute für Schaluppen: Die 66 Brücken-Route. Diese Routenbeschreibung erhalten Sie für € 3,-.

Leiden verfügt über zwei ‚Passantenhäfen‘ mit Liegeplätzen für Freizeitboote. Der Passantenhafen am Beestenmarkt ist auf Tagestouristen eingestellt. Hier können Sie deshalb nicht (auf Ihrem Boot) übernachten. Im Passantenhafen am Rande der Innenstadt ist das Übernachten jedoch möglich. Dieser Hafen ist nur vom Osten aus über die Zijl, den Rhein-Schie-Kanal (Vliet) und den Oude Rijn (Alter Rhein) zu erreichen. Für nähere Informationen über den Passantenhafen wenden Sie sich bitte an die Hafenverwaltung über die Telefonnummer +31 (0)71 – 521 96 75.

Im historischen Hafen liegen historische Lastkähne, die als Ensemble ein herrliches Hafenbild abgeben.