Latijnse School

Lokhorststraat 16 2311 TA LEIDEN

Lateinschulen gehörten zu Beginn des 17. Jahrhunderts, ebenso wie die Universitäten, zur höheren Schulbildung. Rembrandt besuchte hier von 1616 bis 1620 die Schule. Der gesamte Unterricht wurde in lateinischer Sprache erteilt. Außerdem verständigte man sich auch unter einander in Lateinisch und die Schüler legten sogar ihre Examen in dieser klassischen Sprache ab. Neben der Schule nahm Rembrandt auch Unterricht bei Henricus Rieverlinck, seinem ersten Zeichenlehrer.