Mit seinen sieben Etagen und 29 Metern Höhe ist das Mühlenmuseum De Valk kaum zu übersehen.

De Valk ist ein Galerieholländer aus dem Jahr 1743 und damit die letzte im Originalzustand erhaltene von den 19 Windmühlen, die einst auf den Stadtwällen von Leiden standen. Nach dem Tod des Müllers Willem van Rhijn wurde die Mühle 1966 zum Museum umgewandelt. Die einzige in den Niederlanden noch erhaltene städtische Müllerswohnung strahlt die Atmosphäre der Zeit um 1900 aus. Die Flügel drehen sich noch regelmäßig und von der Galerie aus bietet sich ein fantastischer Ausblick auf Leiden.

In der 4-sprachigen Dokumentation erfahre…

Mit seinen sieben Etagen und 29 Metern Höhe ist das Mühlenmuseum De Valk kaum zu übersehen.

De Valk ist ein Galerieholländer aus dem Jahr 1743 und damit die letzte im Originalzustand erhaltene von den 19 Windmühlen, die einst auf den Stadtwällen von Leiden standen. Nach dem Tod des Müllers Willem van Rhijn wurde die Mühle 1966 zum Museum umgewandelt. Die einzige in den Niederlanden noch erhaltene städtische Müllerswohnung strahlt die Atmosphäre der Zeit um 1900 aus. Die Flügel drehen sich noch regelmäßig und von der Galerie aus bietet sich ein fantastischer Ausblick auf Leiden.

In der 4-sprachigen Dokumentation erfahren die Besucher anhand wunderschöner Aufnahmen von den Mühlen Leidens die Geschichte der Entwicklung und der Funktionsweise der Windmühlen. Im Museumsshop finden Sie alle möglichen Mühlenartikel und Souvenirs. Mit über 25.000 Besuchern pro Jahr ist Molen De Valk ein einzigartiges Aushängeschild der Mühlenstadt, die Leiden nach wie vor ist.

Werfen Sie vorab einen Blick auf molenmuseumdevalk.nl oder folgen Sie der Mühle auf Twitter (@devalkleiden) und Facebook (molenmuseumdevalk).

Öffnungszeiten

  • Jeden montag geschlossen
  • Jeden dienstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden mittwoch von 10:00 bis 17:00
  • Jeden donnerstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden freitag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden samstag von 10:00 bis 17:00
  • Jeden sonntag von 13:00 bis 17:00

Hotspot