Lassen Sie sich bei der Lateinschule skizzieren!

Ab dem Alter von sieben Jahren ging Rembrandt van Rijn in die Lateinschule (1616 – 1620). Die Lateinschule war der Vorläufer des heutigen Gymnasiums und war als Hochschulreife gedacht. Es wurde nur lateinisch geredet bzw. in lateinischer Sprache unterrichtet. Es war hier, dass Rembrandt sich zum ersten Mal mit skizzieren befasste. Er bekam Zeichenunterricht von seinem ersten Zeichenlehrer, Henricus Rieverlinck.

Das wunderschöne Gebäude ist leider nicht für das Publikum geöffnet. Im Erdgeschoss befindet sich jedoch die ‘Young Rembrandt School’. Besucher können sich hier – wenn sie durchs Fenster nach drinnen schauen – durch den großen Meister selbst skizzieren lassen! Das sollten Sie nicht verpassen! Die von Ihnen erstellte Skizze können Sie in Kürze kostenlos downloaden unter leiden.nl/latijnseschool. Behalten Sie also diese Seite im Auge!

Adresse

Lokhorststraat 16, Leiden

Öffnungszeiten

Sommerperiode zwischen 09.00 – 20.00 Uhr
Winterperiode zwischen 09.00 – 17.00 Uhr

 Nederlands English

13 december 2019

Er zijn nog geen foto's van deze datum.